Makrostudio - Wald 6-20

Spannender Natur-Workshop

Ein Blatt im Gegenlicht, ein Fichtenzapfen zwischen den Nadeln seines Baumes, ein Schneckenhaus oder die ersten Triebe eines Baum-Babys und, und, und… Wälder sind voller Motive und Überraschungen, wir müssen nur genau hinsehen. Wir werden uns allerdings nicht auf das Sehen beschränken. Ich zeige Ihnen, wie Sie die kleinen "Models" und Stillleben am besten ins Bild setzen können. Leistungsstarke Taschenlampen zum Aufhellen und spezielle Hintergründe stehen bereit.

 

Montag, 1. Juni 2020, 15.30 – 18 Uhr

Wienerwald

 

Max. 10 Teilnehmer

Spannender Natur-Workshop

40,00 €

Wien bei Nacht 6-20

Lichter und Beleuchtetes

Beleuchtete, historische und moderne Bauten in der City, sowie eindrucksvolle Lichteffekte am Donaukanal. Spiegelungen im Asphalt und viele lohnende Farbeffekte erwarten Sie bei diesem Workshop. Eine spannende Nacht mit vielen neuen Erkenntnissen steht bevor.

 

Fotoschwerpunkte:

  • Belichtung
  • Farbeinstellung
  • Objektivwahl
  • Bildgestaltung

 

Montag, 1. Juni 2020, 20 – 23 Uhr

Wien City

 

Max. 10 Teilnehmer

Lichter und Beleuchtetes

58,00 €

Richtige Belichtung, top aktuell 6-20

ISO, die Empfindlichkeit – Kamerakontrast optimieren

Auch in der digitalen Fotografie ist richtige Belichtung wichtig. Selbst die tollsten Kamera-Programme versagen bei extremen Situationen. Ich zeige Ihnen, wie sich die Automatik überlisten lässt und welche Möglichkeiten es sonst noch für perfekte Bilder gibt.

Inhalte:

• Einfluss der ISO-Einstellung auf die Ergebnisse

• die Norm, Graukarte

• +/- Korrektur

• Belichtungsreihen

• Warnungen, Histogramm

• manuelle Einstellung

• Lichtmessung – Belichtungsmesser

• Kamera-HDR

• Bildstil-Optimierung

Inklusive Arbeitsunterlagen

 

Dienstag, 2. Juni 2020, 17.30 – 21 Uhr

CREATIV FOTO Heiligenkreuz

 

Max. 8 Teilnehmer

ISO, die Empfindlichkeit – Kamerakontrast optimieren

60,00 €

Wochenende im Bergland 6-20

Motivvielfalt - Profitipps - Geselligkeit

Gleich ob Sie die so ursprüngliche Bergwelt des Hochschwabs in Farbe oder auf den Spuren von Ansel Adams, in Schwarz-Weiß festhalten wollen, das Programm der drei Tage ist abwechslungsreich, vielversprechend und mit einer Reihe von Highlights, versehen.

 

Am Freitag ist Vollmond, somit wartet das Abendessen in einem Berggasthof auf uns und wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, können wir unseren Trabanten gekonnt einfangen.

 

Weiter am Programm stehen Almbesuche, um u. A. das tolle Bergpanorama fotografieren zu können. Wir werden aber auch einen Wasserfall und ein Naturschutzgebiet besuchen, in dem im Juni viele Orchideen, ganz besonders aber der Frauenschuh, blühen. Auch das Thema Menschen in der Landschaft wird, unterstützt von Trachten Ziegler, ein Programmpunkt sein.

 

Fotografische "Rundumbetreuung" mit vielen Tipps zur Technik, besonders aber zur Bildgestaltung und eine Bildbesprechung am Samstag-Abend, warten auf Sie.

Inklusive Fahrten vor Ort, Mautstraßen-Benutzung, Nächtigung/Halbpension Hotel Post Karlon.

 

5. - 7. Juni 2020

Aflenz - Hochschwab

 

Max. 12 Teilnehmer

Motivvielfalt - Profitipps - Geselligkeit

420,00 €

FOTOREISE "Armenien"

Wilde Natur, atemberaubende Kulturstätten, freundliche Menschen. 

11. bis 21. Juni 2020

 

Reiseverlauf:

  1. Tag Wien - Jerevan
    Mögliche Zuflüge nach Wien (gegen €100,- Aufpreis). Austrian-Flug nach Jerevan (ca. 22.35 - 03.45 Uhr), der Hauptstadt Armeniens.
     
  2. Tag Transfer zum Hotel und Zeit zur Erholung
    Am Vormittag ab 11.00 Uhr erleben wir bei einer Stadtrundfahrt die vielen Gesichter Jerevans - wir sehen das Opernhaus, die Flohmarkt Vernissage, die pompöse „Kaskade“, die blaue Moschee und den Platz der Republik.
     
  3. Tag Garni-Schlucht - Garni - Geghard
    Fahrt zum berühmten Sonnentempel von Garni – aus dem Jahr 66 n. Chr. Von hier fahren wir mit Geländewagen hinunter in den Canyon des Azattals, wo uns eine überaus eindrucksvolle und fantastische Basaltsäulenlandschaft erwartet. Die Säulen wirken wie Orgelpfeifen und ragen mehr als 100 m empor. Am Talende der Azatschlucht liegt das Höhlenkloster von Geghard (4. Jh.) Der Klosterkomplex ist der beliebteste Wallfahrtsort Armeniens und überaus sehenswert. Nach einem gemütlichen späten Mittagessen in Garni geht es zurück nach Jerevan.
     
  4. Tag Jerevan - Chor Virap – Noravank - Zorakhar - Goris
    Am frühen Morgen geht es Richtung Süden nach Chor Virap, hinter dem sich mächtig der Ararat erhebt - Armeniens beliebtestes Fotomotiv mit der Klosteranlage aus dem 17. Jh. Weiter geht es in eine schroff-pittoreske Landschaft nach Areni und in die Schlucht nach Noravank: Besichtigung der schönen Klosteranlage (13. Jh.). Am Nachmittag erreichen wir nahe Sisian Zorakhar, eine der mystischsten Stätten Armeniens. Auf einer weiten, grasbewachsenen Hochebene finden wir lange Reihen von Menhiren, ein Ganggrab, Festungsanlagen aus dem 1. Jahrtausend v. Chr. - ob wir hier inmitten einer der ältesten prähistorischen Kultstätten des Landes stehen oder eines uralten Observatoriums, darüber streiten sich die Wissenschafter noch. Weiterfahrt nach Goris.
     
  5. Tag Kurze Wanderung nach Khndzoresk – Ausflug Vorotan Schlucht - Kloster Tatev
    Am Morgen fahren wir zum Geisterdorf Khndzoresk, das von schroffen Felswänden und bizarren Felstürmen umgeben ist. Wir steigen hinab in das Tal, überqueren eine Hängebrücke und unternehmen eine kurze Wanderung zum Geisterdorf zwischen den Erdpyramiden. Am Nachmittag erkunden wir mit einem Kleinbus die gewaltige Vorotan-Schlucht, dort geht es dann zur Teufelsbrücke und anschließend zum Kloster Tatev, im Mittelalter eine bedeutende Universität. Mit der Seilbahn „Wings of Tatev“ geht es schließlich zurück über die Schlucht.
     
  6. Tag Ausflug Petroglyphen beim Ughtasar See – Goris
    In der Nähe von Sisian erwarten uns Geländefahrzeuge, die uns auf gut 3.000m in die Bergwelt von Ughtasar bringen - inmitten einer faszinierenden erloschenen Vulkanlandschaft erwarten uns Tausende etwa 4000 Jahre alte bronzezeitliche Felsritzungen mit Darstellungen von Steinböcken, Kriegern, Bären auf den Basaltblöcken. Wir spazieren durch das Lavafeld zum See und haben Zeit, die einzigartige Landschaft zu fotografieren. Rückfahrt zur Hauptstraße und nach Goris.
     
  7. Tag Goris - Selim Pass - Noratus - Sewan-See
    Auf der alten Seidenstraße geht es zurück über Jeghegnadzor und hinauf zur Selim-Karawanserei (14. Jh.) - weiter über den Selim-Pass und vorbei an Almwiesen zum malerischen Sewan-See, der „blauen Perle“ Armeniens: Besuch des Friedhofs in Noratus mit beeindruckenden Kreuzsteinen und der schön gelegenen Klosteranlage Sewanawank (9. Jh.).
     
  8. Tag Sewan - Dilijan - Haghartsin - Haghpat - Jerevan
    Durch die armenische Schweiz erreichen wir Dilijan, einst ein berühmter Kurort, an dem Schostakowitsch und Benjamin Britten gemeinsam musizierten. Von hier führt ein Abstecher zu den schönen Klöstern Haghartsin (12. - 14. Jh.) und Haghpat, die inmitten der eindrucksvollen bewaldeten Umgebung liegen. Einen ungewöhnlichen Stopp legen wir anschließend neben der Autobahn auf dem Rückweg nach Jerevan ein - auf der Suche nach besonders schönem Obisidian! Am Nachmittag erreichen wir wieder Jerevan.
     
  9. Tag Ausflug Aragats Massiv - Festung Amberd
    Ein letzter Ausflug führt Sie zum höchsten Bergmassiv von Armenien, dem Aragats (4.090m). Sie fahren hinauf bis zur „Festung in den Wolken“ - Amberd (2.200 m). Durch eine Schlucht erreichen wir das Dorf Bjurakan mit seinem Observatorium und am späten Nachmittag wieder Jerevan.
     
  10. Tag Jerevan - Wien
    Nach einer kurzen Nachtruhe Linienflug mit Austrian nach Wien (ca. 04.40 - 06.30 Uhr).

 

 

Inkludierte Leistungen:

Kleingruppe Mindestteilnehmerzahl 10, maximal 18

  • Linienflug Wien – Jerevan - Wien in der Economy Class
  • Flugtaxen und Zuschläge
  • Transfer: Flughafen – Hotel – Flughafen  
  • Nächtigung mit Halbpension
  • Freigepäck am Flug: 1 Gepäckstück pro Person mit max. 23 kg
  • Lokale, Deutschsprechende Reiseleitung 
  • Fotografische Rundumbetreuung durch Anselm F. Wunderer

 

Veranstalter: Kneissl-Touristik Lambach

11. bis 21. Juni 2020

2.190,00 €

PANORAMA Fotografie 6-20

Aufnahme – erstellen am PC

Perfekte Panoramen erfordern, besonders wenn sie auch den Vordergrund einschließen sollen, ein wenig Grundwissen und Vorbereitung, sowie so manches Zubehör bei der Aufnahme. Dies und viele Tipps fürs Zusammenfügen in Adobe Photoshop® werden Sie bei diesem Workshop in der Praxis kennen lernen. Themen: Ausrüstung, notwendiges und sinnvolles Zubehör, Arbeitsschritte am PC.

Inklusive Arbeitsunterlagen

 

Dienstag, 23. Juni 2020, 12.30 – 16.30 Uhr

CREATIV FOTO Heiligenkreuz

 

Max. 6 Teilnehmer

Aufnahme – erstellen am PC

70,00 €

FARB-Gestaltung 6-20

7 Schritte für den Umgang mit Farbe

Farben beherrschen die Welt weit mehr als wir denken. Rot wird anders wahrgenommen als z.B. Blau. In dem Seminar geht es um Lichtfarben, Hintergründe zur digitalen Farbwiedergabe, ein wenig um CMYK, die Farben des Drucks, aber ganz besonders um die Charakteristik der einzelnen Farben. Weiters um farbige Harmonien und Kontraste, sowie um die Wirkung von Gewichtung und Positionierung kleiner oder großer, bunter Flächen.

Inklusive Arbeitsunterlagen

 

Dienstag, 23. Juni 2020, 17.30 – 21 Uhr

CREATIV FOTO Heiligenkreuz

 

Max. 8 Teilnehmer

7 Schritte für den Umgang mit Farbe

60,00 €

Grundlagen der Fotografie 6-20

Leicht verständlich, Tagesseminar

Anschaulich und persönlich abgestimmt, erfahren Sie was in Ihrer Kamera steckt und wie Sie die wichtigsten Funktionen sinnvoll nutzen können.

Die Inhalte:

  • Motiv und Kreativ-Programme
  • Objektive, Brennweite, Lichtstärke, Schärfentiefe
  • Verschlusszeiten und was bringen sie.
  • ISO, richtige Belichtung
  • Farbe, Weißabgleich
  • Sucher, Autofokus, Scharfstellen

Inklusive Pizza o. Ä. und Arbeitsunterlagen

 

Freitag, 26. Juni 2020, 9 – 18 Uhr

CREATIV FOTO Heiligenkreuz

 

Max. 8 Teilnehmer

Tages-Seminar

120,00 €

Brücken – Brunnen - Blumen

Fototag, Kreative Bildgestaltung

Eigentlich reicht das Tullner Angebot an unterschiedlichen Brunnen für einen eigenen "Brunnenworkshop" aus. Doch da sind auch noch die vielen Blumen und nicht zu vergessen, Donaubrücken. Gleich ob Super-Weitwinkel oder "Tele", ich zeige Ihnen an diesem Tag die tollsten, ausgefallensten und spannendsten Möglichkeiten, die drei Themen umzusetzen.

Fotoschwerpunkte:

  • Bildkomposition
  • Brennweiteneinsatz
  • Perspektive

 

Samstag, 27. Juni 2020 10 – 18 Uhr

Tulln

 

Max. 12 Teilnehmer

Fototag, Kreative Bildgestaltung

110,00 €

BILDBEARBEITUNG der Einstieg 6-20

Schritt für Schritt zur Bildoptimierung

Dieses Seminar bietet den Einstieg in die vielfältigen Möglichkeiten Bilder mit Adobe Photoshop® (Elements®) zu optimieren. Auf Grund der kleinen Gruppengröße kann ich das Basiswissen leicht und verständlich vermittelteln, selbst wenn kaum Kenntnisse im Zusammenhang mit dem PC vorhanden sind.

Inhalte:

  • Von der Speicherkarte in den PC
  • Helligkeit, Kontrast
  • Farbe optimieren
  • Retusche - Störende Elemente wie Leitungen entfernen
  • Perspektivkorrektur, stürzende Linien korrigieren
  • Auswahlwerkzeuge, Übersicht
  • Nachschärfen
  • Ausschnitt verändern

Inklusive Arbeitsunterlagen

 

Montag, 29. Juni 2020, 8 – 13 Uhr

CREATIV FOTO Heiligenkreuz

 

Max. 4 Teilnehmer

Schritt für Schritt zur Bildoptimierung

120,00 €

Fotobuch - Gestaltung 6-20

Von der Idee zum eigenen Buch

Die schönste Form mit Bildern Geschichten zu erzählen oder Erinnerungen an Reisen, Festen usw. festzuhalten, ist ein Fotobuch. Wir zeigen Ihnen von der sinnvollen Vorbereitung, der Gestaltungsmöglichkeiten, der Bildbearbeitung im CEWE Fotobuchprogramm und dem "Texten", Schritt für Schritt die vielen Möglichkeiten. Aus den mitgebrachten "Bildern" und den Ideen der Teilnehmer entsteht bei diesem Seminar ein tolles Fotobuch.

Inklusive Buch vom Seminar und Arbeitsunterlagen.

 

Montag, 29. Juni 2020, 15 – 20 Uhr

CREATIV FOTO Heiligenkreuz

 

Max. 6 Teilnehmer

Von der Idee zum eigenen Buch

80,00 €